Lungensport

Herzsport C+E,20cm

Wer kann teilnehmen – Aktivität trotz chronischer Atemwegserkrankung?!

Im Mittelpunkt der Sportstunde soll die Freude an der Bewegung stehen. Dies ist besonders wichtig, denn viele Patienten mit Asthma, chronischer Bronchitis oder Lungenemphysem glauben, dass sie sich nicht belasten dürfen. Ihre Erkrankung veranlasst sie oftmals zur starken Zurückhaltung gegenüber körperlicher Anstrengung, obwohl gerade Sport und körperliche Bewegung zu einer Verbesserung der körperlichen Belastbarkeit und somit auch der Lebensqualität bei diesen Patienten führen kann. In der Lungensportgruppe lernen Sie Ihre eigene Leistungsfähigkeit richtig einzuschätzen und körperliche Belastung angemessen zu dosieren.

Mitmachen können Patienten mit :

– Asthma bronchiale
– Chronischer Bronchitis
– Lungenemphysem
– Lungenfibrose
– Mukoviszidose
– Zustand nach Lungenoperationen.

Zuvor sollte man sich von seinem behandelnden Facharzt untersuchen lassen. Dieser verordnet dann die Teilnahme am Lungensport.

Was wird gemacht?

Alle Bewegungen, die eine Harmonisierung der Atmung mit gleichmäßiger Beanspruchung der gesamten Brust- und Schultergürtelmuskulatur bewirken, sind möglich.

Positive Effekte sind :
– Reduzierung von Atemnot
– Ökonomisierung der Atmung
– Verbesserung der Ausdauer
– Aufbau von Muskelkraft
– Verbesserung der Koordination
– Verbesserung des allg. körperlichen Wohlbefindens
– Verbesserung der Beweglichkeit/Elastizität
– Spaß in der Gruppe
– Erfahrungsaustausch

 

TERMINE:

Dienstag       10.30  – 11.30 h, mit Christine Römer und Eva Weiß
Dienstag       11.30  – 12.30 h, mit Christine Römer und Eva Weiß

Mittwoch      11.00 – 12.00 h,  mit Monika Müller
Freitag           10.00 – 11.00 h,  mit Heike Friel und Christine Römer
Freitag           11.00 – 12.00 h,  mit Christine Römer und Eva Weiß
Donnerstag  12.00 – 13.00h,  mit Heike Friel und Eva Weiß
Donnerstag  18.00 – 19.00h,  mit Heike Friel, Christine Römer und Eva Weiß

Ort:                  Physioraum MVZ 1.OG, Krankenhaus Bethanien, Aufderhöher Str. 169-175, Solingen

Leitung:         Christine Römer, Eva Weiß ( Diplomsportlehrerinnen)

Bitte bequeme Sportbekleidung, Hallenturnschuhe und Handtuch mitbringen. Der Kurs findet fortlaufend statt. Mit einer genehmigten ärztlichen Verordnung (VO) Rehasport entstehen dem Patienten für die Dauer der VO keine zusätzlichen Kosten. Vor Aufnahme zum Rehasport ist ein Beratungsgespräch erforderlich.

Bei Anfragen finden Sie die Telefon-/Faxnummer sowie die email-Adresse unter Kontaktdaten auch in dieser Kategorie.